Die Cloud für

wohnungslose Menschen

 

VISION

Wir gestalten gemeinsam mit wohnungslosen Menschen und Sozialarbeitenden eine Cloud. Wohnungslose Menschen sollen die Möglichkeit haben, kostenlos ihre Dokumente sicher, simpel und selbstbestimmt aufzubewahren.

Hier geht’s
zur Cloud

CLOUD ANFORDERUNGEN

EINFACHE
BEDIENUNG

DATENSCHUTZ UND
DATENSICHERHEIT

VOLLE KONTROLLE,
KEINE KOSTEN

Du hast Fragen, Kritik, Ideen, Anregungen, Probleme oder möchtest mehr zur Cloud wissen? Schreib uns!

DAS IST UNS WICHTIG

Beteiligung

  • Die Bedürfnisse von Sozialarbeiter*innen und wohnunglosen Menschen werden gehört
  • Durch Workshops und Gespräche erfahren wir ihre Standpunkte
  • Feedback wird gehört und schnell einbezogen
  • Das Produkt wird gemeinsam gestaltet

Begleitung

  • Digitalisierung funktioniert nie ohne Unterstützung
  • Direkter Support durch niedrigschwellige Erreichbarkeit
  • Einfache Schulungen, jederzeit verfügbar
  • Wir freuen uns auf den Besuch bei Euch

beste cloud

  • Datenschutz, Datensicherheit und Datensouverinität sind essentiell
  • Für Nutzer*innen kostenlos
  • Von Expert*innen geprüft
  • Abgestimmt auf das soziale Hilfesystem

Projektteam

Thomas Rutschmann

Projektsteuerung
Referatsleitung WLH

Bernhard Ruchti

Webdesign
Webentwicklung

Stefan Heinz

ehem. Projektsteuerung

Robin Haensse

Projektleitung

Ilaria Mastrelli

Streetwork
Workshops

Moritz Bross

Projektleitung

Niko Suchowitz

Software-Entwickler

 

BEIRAT

Robert Limmer
Basisvertreter der Wohnungslosenhilfe des AGJ in Offenburg

Corinna Lenhart
Selbstvertretung wohnungsloser Menschen e. V.

Felix Neumann
Redakteur bei katholisch.de und Datenschutz-Experte

Dirk Dymarski
Selbstvertretung wohnungsloser Menschen e. V.

Stefan Kunz
Geschäftsführer Kath. Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe

Gabi Rolland
SPD Landtagsabgeordnete in Baden-Württemberg

Dr. Stefan Schneider
Sozialwissenschaftler, Initiator der wohnungslosen Stiftung

   Über den AGJ-Fachverband

 

Der AGJ-Fachverband für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg e.V. begleitet Menschen in vielfältigen Lebenslagen und Problemsituationen. Um dieser Herausforderung bestmöglich gerecht zu werden, hat der AGJ-Fachverband Einrichtungen und Dienste in verschiedenen Tätigkeitsfeldern aufgebaut: Wohnungslosenhilfe, Suchthilfe, Kinder und Jugendliche, Menschen in Arbeitslosigkeit

Der AGJ-Fachverband bietet Menschen in akuter und drohender Wohnungslosigkeit eine Vielzahl von Angeboten an. Wir sind in sieben Landkreisen in der Erzdiözese Freiburg vertreten und stellen jeweils sowohl qualifizierte Wohnhilfen als auch niedrigschwellige ambulante Angebote zur Verfügung:

  • 5 Aufnahmehäuser
  • 4 stationäre Einrichtungen
  • 150 Plätze im Betreuten Wohnen
  • 11 Fachberatungsstellen
  • 11 Tagesstätten
  • 11 Fachstellen für Prävention
  • 6 Fachdienste Obdachlosenbetreuung
  • 4 Medizinische Angebote
  • Arbeitshilfen
  • Beteiligungsprozesse
  • Kooperationen